Schlagermove, Logenplatz für Rollifahrer

Liebe Medienvertreter*innen,
wenn kommenden Samstag der Schlagermove durch die Hansestadt Hamburg zieht, dann wird es bunt, schrill und das wichtigste – es wird Inklusions-Übergreifend. Zig Tausende Menschen, Jung und Junggeblieben, werden Gassenhauer wie u.a. „Ich bin verliebt in die Liebe“, „Ein Festival der Liebe“, „Ich will nen Cowboy als Mann“ singen.

Denn bereits zum zweiten Mal geht der spezielle und umgerüstete Inklusionstruck mit der Startnummer 40 an den Start, der es auch Menschen mit Handicap ermöglicht, mittendrin, also auf einem Truck mitfahren zu können, und nicht nur vom Straßenrand zusehen zu müssen.

Unter dem Motto „ALLE IN EINEM BOOT – AUS FREUDE AM LEBEN“, freuen sich 14 schlagerbegeisterte Rollifahrer*innen sowie weitere Personen mit Handicap und ihre Begleitung darauf, kostenlos auf dem Truck mitzufahren zu können. Auch unser Schirmherr, "Kaffeekönig" Albert Darboven, ist am Samstag mit von der Partie.
Um 14:00 beginnt das Organisations-Team, die Rollifahrer*innen über die Hebebühne auf den Truck zu heben.

Gerne laden wir Sie als Medienvertreter*innen ein, zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr mit dabei zu sein, um Fotos zu machen und Interviews mit den Veranstaltern und den Mitfahrenden zu führen.
Der Inklusionstruck ist eine Kooperation zwischen Schlagersänger Peter Sebastian, 1. Vorstandsvorsitzender des Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. und der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V.

Mit freundlichen Hossa-Hossa Grüßen
Peter Sebastian