Torsten Krahl
Mitgliedsbild
Torsten Krahl
Information zum Mitglied

Verbunden mit einem Gruß an alle aktiven Förderkreismitglieder freue ich mich aus ganzem Herzen, hier weitere Mitglieder begrüßen zu dürfen. Wie man weiß, habe ich mir als langjähriger Botschafter für das Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder für dieses Jahr vorgenommen, 20 neue Fördermitglieder (oder noch mehr) für unseren Förderkreis zu werben.

Bei unseren neuen Mitglieder trifft „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ zu. Dieses teilten mir Christian Kirmess u. Torsten Krahl aus Görlitz als 15tes und 16tes Mitglied wie folgt mit: „Lieber Peter, seit einigen Jahren lesen wir sehr gern auf Facebook unter anderem Deine Postings des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder. Auch haben wir Dich schon bei verschiedenen Auftritten live erleben können bei denen Du stets auf die unfallgeschädigten Kinder hingewiesen hast. Wir finden, dass der Förderkreis ein wunderbares Herzensprojekt ist und nach langem Überlegen haben wir uns entschlossen Mitglied im Förderkreis zu werden. Wir möchten diesen Verein durch eine Mitgliedschaft zu unterstützen. Wir ziehen symbolisch den Hut vor dem Engagement dieses Vereins und können von Glück sagen, dass in unserer Familie noch keiner einen schweren Verkehrsunfall hatte. Macht weiter so und hoffentlich sehen wir uns bei einem Deiner nächsten Auftritte. Liebe Grüße von Torsten und Christian aus Görlitz“.

Mein lieber Christian Kirmess, mein lieber Torsten, ich darf mich sehr herzlich für diese wichtige und wertvolle Hilfe im Namen der vom Jugendwerk betreuten Unfallkinder, aber auch im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder bedanken. Mit Eurer Mitgliedschaft seid Ihr zukünftig eine wichtige Säule in der Familie der HELFENDEN und wir heißen Euch herzlich Willkommen.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender) & Christiane Lanfer (2.Vorsitzende)

PS.: Die Kosten werden über Spenden getragen und somit fallen für die Eltern keinerlei Kosten an. Darauf können wir in aller Bescheidenheit sehr STOLZ sein. Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de

#kinderhilfe #Verkehrsunfall #verkehrssicherheit #hamburg #vorsichtimstrassenverkehr #achteaufmich