Nora Fenz - Wildberg
Mitgliedsbild
Nora Fenz - Wildberg
Information zum Mitglied

Der Tag beginnt mit einer sehr schönen Nachricht, denn ich darf die Nr. 45 von 60 Förderkreismitgliedern, die ich mir für 2018 vorgenommen habe zu werben, hier bekannt geben.

Nora Fenz aus Wildberg schrieb mir: „Hallo Peter, ich bin Moderatorin bei einem sehr hübschen Radio namens „Radio-Dragon-Flame.com“. Durch die Marathon-Sendung 2016 zugunsten des Förderkreises von DJ Wolfsblut, wurde ich auf den Verein aufmerksam. Auch habe ich weitere Eindrücke über die Hilfe des Jugendwerkes von meinem Radiochef Hans-Joachim Krabbes gehört. Deswegen möchte ich jetzt auch meine Unterstützung und die von meinem Sohn Tobias zusagen. Freue mich, dass ich dadurch den unfallgeschädigten Kindern helfen kann. Ich werde in meinen Sendungen die ich Mittwoch, Freitag und sonntags habe, auf den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder hinweisen. Liebe Grüße aus Wildberg“.

Meine liebe Nora, mein lieber Tobias, im Namen aller aktiven Förderkreismitglieder und natürlich ganz besonders im Namen der verunfallten Kinder, die vom gemeinnützigen Jugendwerk betreut werden, heißen wir Dich und Deinen Sohn sehr herzlich in der Förderkreisfamilie Willkommen. Bedanken darf ich mich auch bei Wolfgang Piontek (DJ Wolfsblut) und Hans-Joachim Krabbes für die wunderbarere Empfehlung.

Peter Sebastian (1.Vorsitzender des Förderkreises zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.)

PS.: Das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://jugendwerk-hamburg.de) und der „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.“ (http://www.achteaufmich.de) helfen, wo sie nur können, ganz besonders DANK EURER Unterstützung! Wer ebenfalls Interesse hat, mit nur 5.- € im Monat die wertvolle Arbeit des Jugendwerkes als Fördermitglied zu unterstützen, kann mich sehr gern kontaktieren. Bitte ruft einfach unter 040-7632146 an, oder sendet eine Mail an info@achteaufmich.de. Ich melde mich dann so schnell ich kann.